Rinderrouladen, wie wir sie mögen #beefdishes
Share on Facebook Share on Pinterest Share on Twitter

Rinderrouladen, wie wir sie mögen #beefdishes





Rinderrouladen, wie wir sie mögen von Gast. Ein Thermomix ® Rezept aus der Kategorie Hauptgerichte mit Fleisch auf www.rezeptwelt.de, der Thermomix ® Community.

Zuerst für die Füllung die trockene Petersilie auf Stufe 8 für wenige Sekunden zerkleinern. Dann die Zwiebeln zufügen und auf Stufe 5 ebenfalls zerkleinern, nach unten schieben und Tomatenmark, Senf und Essiggurken zugeben, nochmals auf Stufe 5 für ca. 4 Sekunden zerkleinern. Ich habe die Masse in ein Schüsselchen gefüllt, der Mixtopf muss aber nicht gespült werden. Nun die Rouladen mit jeweils etwa einem Esslöffel (je nach Größe) der Füllung bestreichen und mit den Speckscheiben belegen. Die Rouladen aufwickeln, mit einer Nadel fixieren und zusammen in einer heißen Pfanne im Schmalz rundum anbraten. Nach dem Anbraten die Rouladen in den Varoma legen. In den unteren Boden passen gerade 8 Stück. Den Bratensatz mit etwas Rotwein ablöschen und loskochen. Die restliche Füllung - da sollte wohl etwas übrig geblieben sein wieder in den Mixtopf geben (man kann sie auch drin lassen, ich habe halt immer Angst, dass ich mit dem Löffel den Topf zu sehr verkratze), den abgelöschten Bratensatz und den restlichen Wein zugeben. Den Varoma aufsetzen und 90 bis 120 Minuten auf "Varoma" Stufe 1 garen. Da man nach einer Stunde sowieso nachsehen muss, unbedingt den Flüssigkeitsstand im Mixtopf überprüfen und Wasser nachfüllen. Die Rouladen sind gar, wenn man mit einem Spitzen Messer oder der Fleischgabel mühelos einstechen kann. Die sollen wirklich weich sein. Nach dem Garen den Varoma abnehmen und die Soße abschmecken. Die Soße kurz auf Stufe 10 pürieren, damit die "Brocken" von der Soße fein werden. Wer mag, kann jetzt etwas Creme Fraiche oder Sahne zugeben, wer sie lieber etwas dicker mag, kann mit ein bis zwei Teelöffeln Maisstärke in einer halben Tasse kaltem Wasser angerührt etwas andicken. Dann die Soße nochmal für 3 Minuten aufkochen (100 Grad, Stufe 2) lassen, damit die Stärke ausgekocht ist.

womensstyle




More like this